Mentoring

 

In einer Mentoringbeziehung steht der persönliche Kontakt mit dem Ziel des Wissens- und Erfahrungstransfers zwischen einer Führungskraft aus Wissenschaft oder Wirtschaft (Mentor/in) und der Nachwuchskraft (Mentee) im Vordergrund. Durch die individuelle Förderung, Betreuung und Beratung des Mentors bzw. der Mentorin, erlangen die Frauen Handlungskompetenzen zur aktiven Gestaltung ihrer Laufbahn. Im Mittelpunkt steht dabei allerdings nicht die fachliche Wissensvermittlung, sondern die Aneignung von Wissen rund um das Netzwerk „Wissenschaft“ bzw. „Unternehmen“ sowie die Unterstützung der Kontaktvermittlung im jeweiligen Bereich. Durch die Faktoren Beratung, Feedback und Netzwerkarbeit macht Mentoring die Kompetenzen und Potentiale der Frauen sichtbar, stärkt diese und leistet so gezielt Karriereförderung.

Bei Fragen rund um das Thema Mentoring stehen wir euch gerne zur Verfügung. Zudem unterstützen wir euch gerne bei der Mentor*innensuche. 

Letzte Änderung: 05.07.2021 - Ansprechpartner: Webmaster