Button_2. Interdisziplinäre Nachwuchstagung Geschlechterforschung

9. November 2018 Ι Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg

Nach dem erfolgreichen Auftakt der Nachwuchstagung „Wie forsche ich in meinem Fach mit Geschlechterperspektive?im vergangenen Jahr und der positiven Resonanz seitens der Teilnehmenden und AG-Leitungen, soll dieses Format auch in diesem Jahr wieder unmittelbar im Anschluss an den Landesweiten Tag der Genderforschung angeboten werden.

Die Nachwuchstagung richtet sich an Studierende, Promovierende und Postdocs, die in ihrer Disziplin mit Genderperspektive forschen (möchten) und möchte diese gezielt in der Anfangsphase einer Forschungsarbeit (Masterarbeit und/oder Promotion) unterstützen. Es wird die Möglichkeit geboten, im Rahmen fachlich angeleiteter Arbeitsgruppen eigene Forschungsvorhaben zu präsentieren und zu diskutieren. Eine Teilnahme an den Arbeitsgruppen ist auch ohne die Präsentation eines eigenen Projekts möglich.

Nach einem interaktiven Einführungsteil wird in fachspezifischen Arbeitsgruppen gemeinsam mit erfahrenen Wissenschaftler*innen und den anderen Teilnehmenden an 1-2 Exposés von Nachwuchswissenschaftler*innen gearbeitet, um die Fragestellung und das methodische Vorgehen zu reflektieren und ggf. anhand von ergänzenden Geschlechterbezügen und -leerstellen zu spezifizieren. Ziel ist es, die eigenen Wissensbestände und Annahmen konstruktiv zu erweitern und damit das Genderforschungsvorgehen zu konkretisieren. Darüber kann es für alle anderen Teilnehmenden der Arbeitsgruppen erfahrbar werden, wie Gender- und Diversityaspekte forschungsbasiert jeweils in ihrem Fachgebiet zu integrieren sind. Die Arbeitsgruppen werden von Genderforscher*innen aus verschiedenen Disziplinen geleitet, die bei gemeinsamen theoretischen Grundlagen und vielfältigen Überschneidungen divergierende Zugänge der eigenen Fachwissenschaft kennen und zu Forschungsfragen und -strategien mit Genderperspektive beraten können.

Arbeitsgruppen

Mit Klick auf die Arbeitsgruppe erhalten Sie ausführliche Informationen:

AG 1 Geistes-, Sozial- und Gesellschaftswissenschaften
Leitung: Prof. Dr. Eva Labouvie

AG 2 Biologie, Natur- und Sexualwissenschaft
Leitung: Prof. Dr. phil. Heinz-Jürgen Voss

AG 3 Gender Media Studies
Leitung: PD Dr. Tanja Maier

AG 4 Historische und aktuelle Perspektiven der erziehungswissenschaftlichen Gender- und Queer-Studies
Leitung: Dayana Lau und Dr. Klemens Ketelhut

AG 5 Rechtswissenschaft
Leitung: Dr. Anja Schmidt

AG 6 Informatik & Digitalisierung
Leitung: Dipl.-Inf. Göde Both

AG 7 Feministische Gesellschaftswissenschaften
Leitung: Annika Sominka und Constanze Stutz

Teilnahme & Anmeldung

Call for Exposés

Wir laden herzlich Nachwuchswissenschaftler*innen (Studierende, Promovierende und Postdoktoranden*innen) dazu ein, sich mit einem eigenen Beitrag zu bewerben und diesen in einer der Arbeitsgruppen zu präsentieren und diskutieren. Je nach Stand der Arbeit können inhaltliche oder methodische Probleme sowie empirische und/oder theoretische Ansätze im Rahmen der AG bearbeitet und diskutiert werden. Eine Teilnahme an den Arbeitsgruppen ist auch ohne die Präsentation eines eigenen Projekts möglich.

Hier finden Sie den Call for Exposés

Teilnahme mit Exposé - Anmeldung für folgende Arbeitsgruppen verlängert bis zum 14. Oktober 2018:

AG 2 Biologie, Natur-und Sexualwissenschaft
AG 3 Gender Media Studies
AG 5 Rechtswissenschaft
AG 6 Informatik & Digitalisierung
AG 7 Feministische Gesellschaftswissenschaften

Einreichung eines Exposés oder einer Vorhabenskizze (1-2 Seiten), in dem /der dargelegt wird, was erforscht werden soll und wo bisherige Annäherungen zu Genderforschung liegen bzw. welche Ideen/ Fragestellungen es dazu gibt.
Bitte mit Angabe der Wunsch-AG!

Teilnahme ohne Exposé - ACHTUNG - Anmeldung verlängert bis zum 31.Oktober 2018!

Bitte mit Angabe der Wunsch-AG!

Teilnahmegebühr
Die Teilnahme an der Nachwuchstagung ist in beiden Varianten kostenlos.

Die Anmeldung für beide Varianten ist ab sofort möglich über das Online-Anmeldeformular.

Bitte beachten Sie: Eine gebündelte Anmeldung für die Nachwuchstagung UND den Landesweiten Tag der Genderforschung ist dort ebenfalls möglich!

Es besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung - Bedarfe hierzu bitte im Anmeldeformular angeben.

Tagungsort

Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Fakultät für Humanwissenschaften
Gebäude 40, Raum 140 (siehe Campusplan Seite 2)
Zschokkestraße 32 ǀ 39104 Magdeburg

Unterkunft

Für den 8.11./9.11. 2018 haben wir Zimmerkontingente reserviert. Informationen hierzu finden Sie hier.

Programm

Hier finden Sie den Tagungsflyer
Zur facebook-Veranstaltung

Freitag, 09. November 2018

8.30 Uhr Ankommen
9.00 Uhr Begrüßung

9.15 – 10.00 Uhr

Dialogforum
geleitet von Dr. Sandra Tiefel

10.30 – 12.00 Uhr

1. Arbeitsgruppenphase

12.00 – 13.00 Uhr

Mittagspause mit Imbiss

13.00 – 14.30 Uhr

2. Arbeitsgruppenphase

14.45 Uhr Abschluss
ca. 15.30 Uhr Ende der Nachwuchstagung


Änderungen vorbehalten

Eine Anmeldung für die 2. Interdisziplinäre Nachwuchstagung "Wie forsche ich in meinem Fach mit Geschlechterperspektive?" ist hier ebenfalls möglich.

Es besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung - Bedarfe hierzu bitte im Anmeldeformular angeben.

Letzte Änderung: 11.12.2018 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: