!!! 01. + 02.10.2020 - Attention please! - Mit Profil zum Ziel! (Halle) - findet digital statt!!!

!!! Achtung, Workshop findet kurzfristig doch im digitalen Format statt!!!

Wann?
01. Oktober 2020, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr  10:00 Uhr bis 12:00 Uhr & 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
02. Oktober 2020, 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr  10:00 Uhr bis 12:00 Uhr & 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wo?
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg  |  Halle   |  genauer Ort wird noch bekannt gegeben
digital, Zugangsdaten gibt es nach der Anmeldung


Inhalt des Workshops
Wie kann ich mich erfolgreich präsentieren, wie setze ich professionell Themen und werde gehört? Wie kann ich meine Präsenz und Aussagekraft erhöhen? – sind Fragestellungen, die im Workshop aufgegriffen werden.

Die Teilnehmerinnen werden eingeladen, ihren kommunikativen Gestaltungsspielraum für ihren beruflichen Alltag erfolgreich zu erweitern. Die überzeugende Wirkung der eigenen Kommunikationsfähigkeit soll ausgebaut und darüber hinaus wirkungsvolles Auftreten und Gesprächsführungstechniken erprobt werden.

Was bedeutet das? Über den rhetorischen Erfolg entscheidet oft nicht (nur) die Plausibilität der Präsentation, sondern das Auftreten und der Eindruck, der bei den Zuhörenden entsteht. Es kommt nicht ausschließlich darauf an, was gesagt wird – sondern vielmehr wie es gesagt wird. Selbst die besten Inhalte können nur vermittelt werden, wenn Auftreten und Eindruck stimmen. Studien haben ergeben, dass der Ausgang von Verhandlungen anhand der Körpersprache zu 80% geschätzt werden kann, ohne ein einziges Wort gehört zu haben. Diese non-verbalen Fähigkeiten zu schulen und anzuwenden ist ein wichtiger Teil des Workshops. Wie setzte ich Mimik, Gestik, Stimme ein? Wie stelle ich Kontakt zum Publikum her, wie baue ich Spannung auf und wirke präsent? Dieses wird durch alle Bereiche der Kommunikation ausgedrückt. Manchmal stimmen non-verbale Elemente nicht mit dem Gesagten überein, was dazu führen kann, dass das Gesagte nicht gehört wird. Zentraler Teil des Workshops ist, eigene Stärken beim Kommunizieren zu erkennen, gezielt non-verbale Elemente einsetzten zu können und für die eigene rhetorische Kompetenz nutzbar zu machen.

  • Zielsicher in der Kommunikation: das rhetorische Dreieck
  • Präsenz und Haltung
  • 5 Satz Technik
  • Stärkenanalyse / rhetorisches Leitbild
  • Statusverhalten in der Kommunikation als Analyse- und Steuerinstrument
  • Artikulation, Stimme und Phonation / Mimik und Gestik
  • Gehirngerechtes Sprechen
  • Emotionsregulierung zum Abbau von Lampenfieber

Sprache

Deutsch

 

Trainerin
Deborah Ruggieri
Trainerin für Kommunikation & Führung, zertifizierte Business Coach & Dozentin

 

Anmeldungen einfach per Mail über das Projektteam.

Last Modification: 09.10.2020 - Contact Person:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: