Forschungspreis 2011 - 2019

Hier finden Sie die Übersicht der bisherigen Preisträger*innen:

2019

In diesem Jahr fand keine Ausschreibung statt.

2018

Astrid Kempe | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: „Lückenhaftigkeit und Reform des deutschen Sexualstrafrechts vor dem Hintergrund der Istanbul-Konvention“ (Dissertation) 

Mareike Fingerhut-Säck | Otto-vonGuericke-Universität Magdeburg: „Pietismus ´von oben´. Seine Einführung und Konsolidierung 1710 bis 1771 in der Grafschaft Wernigerode durch das Grafenehepaar Sophie Charlotte (1695-1762) und Christian Ernst (1691-1771) zu Stolberg-Wernigerode“ (Dissertation)

Weitere Informationen sowie Impressionen von der Preisverleihung im Rahmen des 8. Landesweiten Tags der Genderforschung finden Sie hier

2017

Katja Lißmann | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: "Briefe von Frauen des frühen Quedlinburger Pietismus als Praktiken frommer Selbst-Bildung" (Dissertation)

Jasmin Galonski | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: „Gender-Konstruktionen in der Radio-Primetime“ (Masterarbeit)

Stephan Schurig | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg): "Geschlechterkonstruktion in der Geographie - Eine Diskursanalyse deutschsprachiger wissenschaftlicher Fachbücher zwischen 1990 und 2015" (Sonderpreis für Magisterarbeit)

Weitere Informationen sowie Impressionen von der Preisverleihung im Rahmen des 7. Landesweiten Tags der Genderforschung finden Sie hier

2016 Verleihung als Forschungsförderpreis im Rahmen der Festlichkeiten zum 15-jährigen Jubiläum der KGC

Romy Klimke | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg): „Schädliche traditionelle und kulturelle Praktiken im internationalen und regionalen Menschenrechtsschutz“ (AT) (Dissertationsvorhaben)

Julia Berretz | Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg): „Adelsbegräbnisse und der Umgang mit Sterben, Tod und Trauer im anhaltinischen Adel 1600-1800. Eine Kultur- und Geschlechtergeschichte von Übergang und Abschied“. (AT) (Dissertationsvorhaben)

Silke Kassebaum | Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg): "Erlebte sexualisierte Kriegsgewalt in ihrer Auswirkung auf Biographieverläufe und Geschlechterkonstruktionen" (AT) (Sonderpreis für Dissertationsvorhaben)

Weitere Informationen sowie Impressionen von der Preisverleihung im Rahmen des 6. Landesweiten Tags der Genderforschungfinden Sie hier

2015 Verleihung als Forschungsförderpreis

Kathrin Kappler | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg): "Die Verfolgung wegen der sexuellen Orientierung als Verbrechen gegen die Menschlichkeit" (AT) (Dissertationsvorhaben)

Ann-Kristin Glöckner | Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg): "Besatzer*innen und Besetzte. Eine Kulturgeschichte der französischen Okkupation Südwestdeutschlands 1945-1955." (AT) (Dissertationsvorhaben)

Juliane Müller | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg): "Leaky Pipeline in den Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: Wo bleiben die (weiblichen) Habilitandinnen? (Sonderpreis für Masterarbeitsvorhaben)

Weitere Informationen sowie Impressionen von der Preisverleihung im Rahmen des 5. Landesweiten Tags der Genderforschung finden Sie hier

2014

...wir noch vervollständigt

2011

...wir noch vervollständigt

Last Modification: 24.07.2020 - Contact Person:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: